Intro # Ensemble # Spielplan # Repertoire # DER HEIRATSANTRAG # Kontakt & Impressum
Die meisten unserer Produktionen können für alle Räumlichkeiten und Gelegenheiten gebucht werden: für Parties, Hochzeiten, Geschäftseröffnungen, Vernissagen, (Kinder)Geburtstage, Seniorenkränzchen, Betriebsfeiern, Schulunterricht oder einfach so. Gerne informieren wir Sie über die Bedingungen eines Engagements...

















DER HEIRATSANTRAG

Ein komischer Einakter nach Anton Tschechow

Iwan will Natalja einen Heiratsantrag machen. Aber das gestaltet sich schwieriger als er dachte...

Besonders für Hochzeitsfeiern ist diese Produktion als amüsante kulturelle Einlage zwischendurch geeignet. Wir bieten eine längere Version (ca. 25 Minuten) mit drei Spielern und eine kürzere (ca. 15 Minuten) und etwas kostengünstigere mit zwei Spielern an.

Regie & Dramaturgie: janna Kagerer ; Es spielen: Lisa Pawula, Norman Dunger, Sandra Mühle, Steffi Eisenwinder


<




CRAZY WEEKEND

Eine SitComödie von janna Kagerer

Marga, Rieke und Jacky, drei sehr unterschiedliche Frauen, leben in einer Wohngemeinschaft. Wir erleben ein Wochenende, in dem es zu turbulenten Verwicklungen zwischen ihnen kommt, die ihr Leben in vielfacher Hinsicht verändern...

theater eumeniden bringt einen hausgemachten Kult-Klassiker neu auf die Bühne...

Regie & Dramaturgie: janna Kagerer ; Es spielen: Nici, Sandra Mühle, Steffi Eisenwinder ; Dauer ca. 70 Minuten







Die Darstellerinnen der Installation von 2013

*

EUROPE IS A WOMAN

Eine theatrale Installation

Europa ist über alle Zeitalter und Landesgrenzen hinaus immer auch von Frauen bestimmt und getragen worden, obwohl sie - in patriarchalischen Strukturen gefangen - viel schwerer zum Zuge kamen. EUROPE IS A WOMAN will an den Einsatz von Frauen für und in Europa erinnern, und diesen mit einer theatralen Installation würdigen. Die mythologische Europa sowie bis zu zwölf "unbekannte Frauen" unterschiedlicher Nationen, Epochen und Berufsgruppen werden als lebendige Statuen am Tag und Ort Ihrer Wahl zu sehen sein, und konfrontieren die Vorbeigehenden in einem kurzen Monolog mit ihrer Biografie und Situation.

EUROPE IS A WOMAN entstand 2013 als kritischer Beitrag zu den Jubliäumsfeierlichkeiten "200 Jahre Völkerschlacht" und wurde erfolgreich an exponierten Orten wie Leipziger Hauptbahnhof, Völkerschlachtdenkmal-Gelände und Leipziger Innenstadt uraufgeführt. Nun kann man die Installation wieder buchen.

Texte und Idee: janna Kagerer ; Dauer bis 60 Minuten





DIESEN SOMMER TRAGE ICH WEISS

hörtheater nach einerText-Collage von Undine M. Pelny

Ulrike Thomazyk fährt mit einer Reisegruppe an die Kriegsgräberstätten in der Ukraine. Mit ihren Erinnerungen im Gepäck begegnet sie dem Schicksal ihres Onkels Arthur, der in der Schlacht vor Stalingrad sein noch junges Leben ließ. Sie stellt sich Fragen nach dem Tod und seinen Spuren im Leben derer, die zurück bleiben. Nach den Wunden, die ein Krieg reißt, und nach der Zeit, die nicht alle Wunden heilt.

Regie & Dramaturgie: janna Kagerer ; Rezitation: Alexander Daberkow, Anja Schwede, Lisa Pawula, Susan Cedra ; Dauer ca. 60 Minuten




NORA

x

x

Regie & Dramaturgie: janna Kagerer ; Es spielen:




KÜHNE SEGLERIN PHANTASIE

Ein lyrisches Friedrich-Schiller-Programm

janna Kagerer und N.N. rezitieren und intonieren bekannte und weniger bekannte Gedichte und Balladen des großen Dichters. Ein Programm, der zeigt, wie wundervoll musikalisch Schillers Sprache klingt und wie zeitlos aktuell seine Inhalte sind...

Rezitation: janna Kagerer, N.N. ; Dauer ca. 60 Minuten









Als der alte Karamasow ermordet aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf seinen ältesten Sohn Dmitrij. Bei der Gerichtsverhandlung erinnern sich er und die Zeugen an signifikante Begegnungen und Gespräche. In diesen Rückblicken setzt sich der Verlauf des Dramas für das Publikum nach und nach spannungsreich zusammen...

theater eumeniden bringt das vielschichtige Meisterwerk des großen russischen Autors erneut auf die Bühne - in einer dichteren und vor allem kürzeren Version als der von 2016.

Regie & Dramaturgie: janna Kagerer ; Regieassistenz: Fanny Schöneich ; Es spielen: Janet Treffkorn, Katharina Geyer, Katharina Pluta, Lisa Pawula, Maria Hüttig, Marisa Wloka, Melanie Berger, Yasmina Rouane










Tragikomödie nach dem Blockbuster von William Shakespeare

Zoff zwischen den Häusern Capulet und Montague. Aber trotz aller Feindschaft verlieben sich Romeo und Julia ineinander. Pater Lorenzo sieht darin eine Chance zur Versöhnung. Wird sie gelingen? Führt die Tragödie diesmal zu einem Happy End?

theater eumeniden präsentiert als Sommertheater 2018 - bei Sonne im Hof, bei Regen im Saal der MÜHLSTRASSE 14 - den Klassiker aller tragischen Liebesdramen in einer Mischung aus heiterem Ernst und melancholischer Komik - sommerlich gelassen, soweit es der Stoff erlaubt, aber auf jeden Fall mit hohem Unterhaltungswert!

Regie & Dramaturgie: janna Kagerer ; Regieassistenz: Helge Sokollek & Pauline Reinhardt ; Sounds: Dennis Trensch ; Fechtchoreografie: Maj Zeising & Patrick Neumann ; Es spielen: Cathleen Casta, Eric Jattke, Falko Schmidt, Helge Sokollek, Jane Engelbrecht, Jens Wehr, Judith Lanio, Katharina Pluta, Kurt Hinkefuß, Melanie Berger, Norman Dunger, Sandra Mühle










MESSINA

Sommertheater nach William Shakespeares romantischer Komödie "Viel Lärm um Nichts"

In Messina steppt der Bär! Denn Don Pedro ist mit seinen tapferen Mitstreitern und Trinkgefährten aus der Schlacht zurückgekehrt - und steigt erstmal am Hof von Gouverneur Leonato ab. Und noch eh der Wein in rauen Mengen fließt, da entzündet sich zwischen den heißblütigen Gästen so manche neue Liebelei, alte Affären werden wieder aufgewärmt, eifersüchtige Intrigen entflammen und alles droht in Chaos, Missverständnissen und gebrochenen Herzen enden. Aber in Messina ist nach der Party vor der Party!

Mit MESSINA feiert theater eumeniden gleich dreifach Premiere: erstmals gibt es zwei Sommertheaterproduktionen, und zum ersten Mal führt nicht janna Kagerer Regie; vielmehr gibt Schauspieler Knut Holburg (ELEKTRA, HAMLET, DIE REGENTRUDE) sein Regiedebüt.

Regie & Dramaturgie: Knut Holburg ; Regieassistenz: Nora Oelke ; Es spielen: Cathleen Casta, Denise Schellenberg, Jane Engelbrecht, Jens Wehr, Julian Affeld, Lisa Schade, Paul Schuler, Taiina Grünzig, Ylva Heinz